Wer eine Reise tut-Sitzplatz ergattert!

1.Tag: Melk – Aachen/ Der erste Tag in meine selbst zusammengestellte Tour. Es geht von Aachen nach Venedig. Eine Vielzahl von schönen Radwegen kombiniert. Start wie immer mit der Bahn. Von Melk über St.Pölten – Frankfurt/Main nach Aachen dem Startort der diesjährigen Tour. Schön am Morgen bei den Pendlern auch zwei Freunde zu treffen die mir bei einem kurzen Gespräch am Bahnsteig alles Gute für die nächsten Wochen wünschen. Um 06:05 ging es dann los. Ein langer Tag auf Schiene, mit vielen netten Gesprächen und auch etwas Glück bei der Sitzplatzwahl in Frankfurt. Mein ICE nach Aachen hatte einen Defekt. Reservierter Sitzplatz leider nicht verfügbar weil Waagen durch Klimaanlagendefekt gesperrt war. In Aachen am Platz vor dem Bahnhof dann Rad zusammengebaut, und erste Radkilometer zum Hotel zurückgelegt. Hotel rasch gefunden und nachdem ich im Zimmer alles verstaut hatte ging es erstmals in die Innenstadt zu einen kleinen Rundgang. Elisenbrunnen und Dom. Aachen ist eine schöne Stadt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s