Aachen -Die Stadt Karl des Großen!

2.Tag: Aachen Stadtbesichtigung: Der heutige Tag stand ganz im Zeichen der Stadt und seiner Geschichte. Domführung – Schatzkammer und Stadtführung standen auf dem Programm. Um 11 Uhr ging es mit dem Programm los und ich darf jetzt schon sagen einfach unfassbar interessant. Um 11 Uhr ging es mit der Domführung los. Beeindruckend wenn man in ein Bauwerk aus dem Jahr 803 geht und die Geschichte dazu hört. Die 24 Meter hohen Fenster im Chor und der Barbarossaleuchter im Schiff. Dazu die Marmorsäulen. Der Schrein von Karl den großen und der Marienschrein. In den Insignien von Jesus liegen sollen und alle sieben Jahre den Gläubigen zugänglich gemacht werden. Somit ist Aachen auch eine Pilgerstadt. Nach dieser sehr beeindruckenden Geschichtsstunde stand die Domschatzkammer auf dem Programm. Und auch da bleibt einen der Mund offen. Ich kann es jeden Stadtbesucher nur empfehlen dies in sein Besichtigungsprogramm aufzunehmen. Nach den vielen Eindrücken war die Stärkung im Kaffee Elisenbrunnen genau richtig um Kräfte für die Stadtbesichtigung zu sammeln. Diese war dann auch sehr kurzweilig. Spannend und Interessant vorgetragen. Ein paar Jahreszahlen mussten sein aber vor allem auch vieles warum und wieso manches so ist. Manch Legenden manch Wahres. Einfach ein gelungener Tag. Aachen ist eine Reise wert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s