Abschlusstag der Tour 2017!

18.Tag: Gmünd – Melk 99 km / Ein letzter Radtag auf der Tour 2017 führt mich nach Hause. Nachdem ich gestern mit Gmünd den Zielort des Eurovelo 13 „Iron Curtain“ dieses Jahr erreicht hatte, war heute nur mehr das nach Hause rollen angesagt. Wobei es dieser Abschnitt auch in sich hat. Der Abschnitt Gmünd bis Ottenschlag ist mit Anstiegen nur so gespickt. Mich begleitete heute ein Freund auf diesem letzten Abschnitt. Danke für die kurzweilige Fahrt. Das Waldviertel ist schon eine schöne Landschaft. Am Ende ging es über Grafenschlag – Ottenschlag – Pöggstall – Weitenegg – nach Hause.

Zusammenfassend:

Eine unglaubliche schöne Tour. Tolle Begegnungen, unfassbare Geschichten gehört.

Das Wetter von Kalt und Regen, Gegenwind, Sonne und heiß alles vertreten.

Die Erkenntnis das man den Arber nach Bayerisch Eisenstein besser auf der Straße hochfährt und nicht am ausgeschilderten Radweg.

Das Tschechien eine sehr gute Beschilderung ihrer Radwege (in dem Abschnitt wo ich unterwegs war) hat.

Einzig aufgrund von verschleiß mussten einmal die Bremsklötze komplett gewechselt werden.

Keine Pannen!

Am Ende stehen 2175 Kilometer am Tacho bei einer Durschnittsgeschwindigkeit von knapp über 17 kmh und dabei ca.125 Stunden im Sattel oder neben dem Rad beim schieben.

Ich möchte danke sagen für die netten Nachrichten die mich in den letzten Tagen erreicht haben und ich hoffe es hat euch das Lesen des Blogs auch etwas Spaß gemacht!

Bis bald, Reinhard!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s