„Gegen das Vergessen“ Eine Radtour wird zur Herausforderung!

Mit der Befreiung des KZ Mauthausen am 5. Mai 1945 ist eines der letzten Konzentrationslager und das einzige auf Österreichischen Boden befreit worden. Neben dem  Hauptlager gab es unzählige Nebenlager und Orte in Österreich an denen Verbrechen an der Menschlichkeit in der NS Zeit verübt wurden.

Ein Bericht  auf ORF.at zeigt dass das Wissen der Österreicherinnen und Österreicher über den Holocaust durchwegs mangelhaft ist.  Dabei konnten 42 Prozent der Befragten das ehemalige Todeslager Mauthausen nicht nennen.

Die Zeitzeugen werden leider immer weniger und bald werden deren Stimmen für immer verstummen. Stimmen die uns die eigene Geschichte erzählen konnten, aber auch die Stimmen derer sind die nicht mehr reden können und damals für immer zum Schweigen gebracht wurden.

Es geht darum diese Zeit nicht zu vergessen und es kann darunter kein Schlussstrich gezogen werden. Wir müssen die Geschichte weitertragen, als Mahnung an die Generationen. Viele Fragen sich immer, ja was hat das mit mir zu tun. Wir haben das ja nicht verbrochen. Das ist richtig, wir sind daran nicht schuld, wir haben aber Verantwortung. Wir sind verantwortlich das sich die Geschichte nicht mehr wiederholt. Wir müssen daraus lernen und das kann man nur wenn man sich damit auseinandersetzt.

Aus diesem Grund habe ich meine Radtour in diesem Jahr dem 75 jährigen Gedenken zu Befreiung Mauthausens gewidmet. Ich möchte auf meiner Tour die Gedenkorte der über 40 Außenlager besuchen. Dort mit den Menschen von den Lokalengruppen der Gedenkstätten Initiativen  ins Gespräch zu kommen.

Auf diesem Weg zurück in die Vergangenheit möchte ich aber nicht vergessen auch die schönen Seiten Österreichs zeigen. Was unser Land heute so wunderschön macht. Auch diese Möglcihkeit möchte ich nutzen.

Diese Radtour wird eine Gratwanderung für mich und ich würde mich freuen wenn ihr in dieser Zeit wieder mit dabei seid.

Auf der Radtour 2020 „Gegen das Vergessen“

Start: 3. Juli 2020

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Adelheid Leitner sagt:

    Freu mich auf diese Art dabei sein zu dürfen

    Gefällt mir

  2. Andrea Siegel sagt:

    Es hat mich sehr gefreut Dich bei Deiner Tour in Wr.N.zu treffen!
    Ich wünsche Dir Alles Gute auf deinem Weg !
    Lg Andrea Siegel

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s