Absolute Stille!

Tag 10: Tours – Huismes 56km/ Nach einer sehr lauten Nacht in Tours – Franzosen feiern gerne ging es gegen 8.00 Uhr los. Nach einer halbstündigen Ausfahrt aus Tours – ganz lustig – Baustell nach Baustell – ging es entlang der le cher dem Etappenziel Huismes entgegen. Ein wunderschöner ruhiger Radtag, mit vielen Gesichtern – Franzosen radeln auch zum Wochenende – manche sprechen auch Deutsch – andere sind nur stille Beonachter. Gegen Mittag machten wie eine  Pause in einem Lokal neben dem Fluss – waren schon um 11:45 vor Ort. Essen bestellen erst ab 12 Uhr. Hier ticken die Uhren anders. Koch und Gehilfe gingen bei Glockengeläut in die Küche! Nach Salat und Getränk ging es dann weiter zu einem netten Plätzchen neben dem Fluss, wo wir den verdienten Mittagsschlaf im freien absolvierten. Danach die erste kleine Bergetappe zu unseren Zielort, wo uns dann der Mund offen stehen blieb. Ein wie soll man es besser sagen als der Hausherr selbst. Kein Schloss ein nettes Haus!
Absolute Stille!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s