Der Rheinfall – Ein Naturschauspiel!

3.Tag: Konstanz – Jestetten 67 km / Schün sehr fürh unterwegs – die Stadt Konstanz war gerade im aufwachen begriffen da hatte ich schon meine Fotos gemacht und war schon auf Tour. Den letzten Teil des Bodensees entlang ehe es nach Stein am Rhein ging. Auf der Brücke die in den Ort führt traf ich eine Radlergruppe. Sie kommen aus Israel – Die Welt ist klein. Dann in die entzückende Altstadt. Die Fresken an den Häsuern einzigartig. Hier kann man es aushalten doch leider musste ich weiter. Nächstes Highlight war dann nach Schaffhausen (CH) „Der Rheinfall“. Ein Naturschauspiel der Sonderklasse. Mitten in den Wasserfall ein Fels. Das Tosen der Wassermassen verschluckt den Lärm der Menschenmassen die hierher einen Ausflug machen. Schwer in Worte zu fassen einfach unglaublich schön. Dann weiter nach Jestetten zu meinem Etappenziel. Die Hitze war heute schon extrem – und bei der Hälfte des Antiegs im Schatten eine Pause gegönnt. Dort traf ich Heinz mit dem ich die letzten Kilomter gemeinsam nach Jestetten und in den Gasthof fuhr. Ein schöner anstrengender Tag aufgrund der Hitze. Beim Abendessen noch ein Paar aus Bochum kennengelernt. Gut unterhalten vielleicht sieht man sich ja wieder auf der Tour.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s