ST.PÖLTEN – HAMBURG

1.Tag: Ganz früh am Morgen ging es los. Ein langer Bahntag stand am Programm und am Ende war ich dann auch froh angekommen zu sein.
Kurz vor sechs Uhr morgens begann die Reise und gegen 16 Uhr war sie mit der Ankunft in Hamburg auch für den ersten Teil zu Ende. Heftig alter Bahnhof und neben sehr düster auch schmutzig, eine unglaubliche Menschenmenge drängt sich hier zu und von den Zügen. Nach dem langen sitzen endlich bewegen. Mit ganzen Gepäck über die Straße und in einer Nebenstraße in Bahnhofsnähe das Hotel bezogen. Rad mit auf Zimmer nehmen müssen, man darf es im Hausflur nicht abstellen. Nach dem einchecken gleich mal Stadt erkundet. Man kann hier alles ganz leicht zu Fuß ablaufen. Erster Eindruck: Tolle Stadt und eine unglaublich schöne Kulisse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s