Rüttel und Schüttel

4. Tag: Wolgast – Sundhagen 80km / Heute erstmals seit meinen Touren um 8 Uhr gefrühstückt.  Dann mal die Taschen umgepackt so das es für die Tour am angenehmsten ist und dann um 9.30 Uhr gestartet. Die Dame des Hauses hat gemeint jetzt wird es schön und kein Wind. Also zum einen wenn ich Jacke Trikot lange Radhose anhabe den Helmschutz drauf und mir dann noch in den Fingern kalt ist kann man nicht davon sprechen das es schöner wird. Aber vielleicht war es das ja doch und für die Menschen ist es eben schön. Alles Ansichtssache. Ach ja und das mit dem kein Wind dürfte ich falsch verstanden haben. Wind ja und Gegenwind super dazu die letzten gefühlten 20 Kilometer auf Kopfsteinpflaster. Macht Spaß wenn man so durchgebeutelt wird. Gut das meine Zähne noch fest sitzen. Abgesehen von der Temperatur und dem Wind ist es wirklich nett hier. Leute echt freundlich und hilfsbereit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s