Letzter Tag an der Ostsee

7. Tag: Bastorf – Travemünde 104km: Ein Tag mit Höhen und Tiefen aufgrund der Streckenführung.  Bis Wismar sehr kurzweilig und eine schöne Altstadt. Die Einfahrt in die Stadt war alles andere als witzig es dauert immer bis man dann im Zentrum ankommt und der Verkehr ist dabei immer heftig. Ansonst muss man diese Stadt gesehen haben wenn man hier in der Ecke von Deutschland ist. Alte Schwede das älteste Haus am Platz und von der Kirche blieb nach den Bombenangriffen im 2.Weltkrieg nur ein Teil des Turmes stehen. Danach ging es über Boltenhagen dem westlichsten Seebad der ehemaligen DDR weiter über Priwall nach Travemünde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s