Für Auge und Seele!

2.Tag: Spindlermühle – Elbquelle / Der heutige Tag brachte viel Schönes. Unfassbar schöne Eindrücke bei der Wanderung zur Quelle der Elbe oder wie sie in Tschechien heißt „LABE“.Frühstück und dann Rucksack gepackt und ab ging es zu Fuss auf die knapp 19 Km zur Quelle der Elbe (Labe) und zurück. Mit dem Sessellift ging es auf 1235m Seehöhe. Der Ausblick hier lässt das herz schon höher schlagen.  Auf einem gut ausgeschilderten Weg ging es dann der Quelle entgegen. Die Wege hier sind ideal einfach. Hier kann jeder wandern – ältere Menschen aber auch Familien mit kleinen Kindern. Leider verlockt dies acuh dazu das man mit Sandalen hier rumläuft. Ich hätte auch den Bus nehmen können der bis 4km an die Quelle fährt. Aber das Erlebnis der Wanderung hier sollte man sich nicht entgehen lassen. Angekommen an der Quelle ein gemauerter Ring mit Wasser darin. Der Ursprung der Elbe. Wenig spektakulär eben. Daneben eine Mauer mit den 28 Wappen der Städte die die Elbe (Labe) auf dem Weg in die Nordsee durchfließt. Und es ist schon jetzt beeindruckend das ich durch dieses alle fahren werde mit dem Rad. Vorfreude steigt. Der Abstieg erweist sich als durchaus ansprechend und das gute Schuhwerk hilft hier sehr. Sicher ein Highlight der Wasserfall wo die noch kleine Elbe in die Tiefe stürzt. Die Elbe überwindet einen Höhenunterschied von 1386 Meter und dabei den Löwenanteil schon auf den ersten 30 Kilometern. Eine wunderschöne Wanderung die mich am Ende wieder zu meinem Ausgangpunkt in Spinderlmühle der Pension Villa Hubertus brachte.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s