Heißer Tag und Historischer Zielort!

10.Tag: Dresden – Torgau / Früher Start heute in Dresden – 7:00 Uhr ging es los und die Ruhe zu dieser Zeit hat auch was meditatives. Natürlich waren die Spuren der Freitag Nacht an der Uferstraße zu sehen. Und auch der eine und andere der es im Leben nicht auf die Sonnenseite geschafft hat. Es ging an einem super ausgebauten Radweg nach Meißen – Das Porzellan von hier ist in aller Welt bekannt. Es lief heute einfach perfekt. Leichter Rückenwind. Eine Schafherde versperrte mir kurz den Weg. Aber ein weiteres nettes Erlebnis eben auf so einer Tour. Die Hitze hatte es in sich und von der Zeit her musste ich mich sputen. Es war Sturm und Gewitter angesagt im laufe des Nachmittages. ich wollte nicht noch auf der Piste sein wenn das kommt. Torgau dann noch rechtzeitig erreicht. Die Stadt wo  die Alliierten Armeen der Amerikaner und der Russen aufeinandergetroffen sind. Die Elbe später der Grenzfluss zwischen der DDR und der Bundesrepublik. Viel Geschichte hier und überall im laufe der Tour trifft man darauf. Das Unwetter kam dann auch und wie. Nach der Hitze die erhoffte Abkühlung.

Torgau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s