Salve – Auf den Spuren der Römer!

6.Tag: Trier Stadtbesichtigung / Ein Ruhetag nach den ersten drei Radtagen. Aber so ganz mit Ruhe ist in einer Stadt wie Trier nicht möglich. Wenn man schon hier ist muss man sich die Älteste Stadt Deutschlands Trier schon mal etwas genauer ansehen. Also eine Stadtrally mit viel Schönen – eine eher mäßige Führung und einer unfassbar tollen Atmosphäre. Kraft Ort und Zeit zum Fühlen. Ein Weg durch die Stadt auf den Spuren der Römer – Bischöfe und Kurfürsten. Porta Nigra das Wahrzeichen der Stadt – der Dom die Liebfrauenkirche und das Bad der Römer.  Für mich war die Liebfrauenkirche das besondere Highlight dieses Tages. Ein Kraftort mit einer unfassbaren Energie im Inneren.

Nach dem Rundgang dann Zeit für Kaffee und wenn man so die Menschen beobachtet dann fällt aus. Die Jungen alle mit Essen in der Hand laufend oder auf das Smartphone schauend.

Ein toller Tag in Trier und jedenfalls ein Reise wert.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s