Auf nach Österreich!

15. Tag: München – Achenkirch 104km/ In der Pension „Der Tiroler“ die einen Holländer gehört einen schönen Tag ausklingen lassen.Aus München raus war heute ein Erlebnis. Ich war einer gegen vielen. Ich auf dem weg raus aus München und eine Unfassbare Anzahl an Menschen auf Rädern in die Bayernmetropole. Langsam flott verträumt zielstrebig Business Arbeiter Schüler Studenten so kann man die Menschen ungefähr einordnen die um diese Zeit unterwegs waren. Der Radweg verwandelte sich später in einem gut befahrbaren Waldweg und die Großstadthektik war wie weggeblasen. Wieder im meditativen Rhythmus ging es Bat Tölz entgegen. Und um die Frage gleich zu beantworten: Nein ich habe den Bullen und seine Mama nicht getroffen! Auf alle Fälle kann man diesen Abschnitt als wunderschön bezeichnen. Perfekt ausgeschildert und der Radweg auch einfach perfekt. Nach einem Stopp in Bad Tölz ging es weiter über Lenggries zum Sylvensteinsee. Nur mehr ein Paar Kilometer bis Österreich. Nur kurz vor meinem Etappenziel in Achenkirch dann noch ein Kraftakt. Der Weg ist meiner Meinung nach sehr sportlich gewählt und mit Gepäck schon eine Herausforderung. Da empfiehlt sich der Weg über die Bundesstraße, weniger Anstrengend aber eben im Verkehr. Das sollte dann jeder für sich entscheiden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s