Ein Tag am Limit, bei dieser Tour!

Tag 17: Vrané nad Vltavou – České Budějovice 182km/  Nachdem ich Elisabeth kurz hinter Prag getroffen hatte, und nach einem gemütlichen Abend bei Essen und Plausch, trennten sich unsere Wege wieder an diesem Tag. Wir hatten zwar die gleich Richtung aber andere Zielorte. Mir war bei der Tourplanung klar das dieser Abschnitt von Prag bis Vissy Brod sicher der „Härteste“ wird auf der gesamten Tour. Und den Respekt den ich davor hatte wurde von Beginn an unterstrichen. leich von Beginn weg ging es bergauf. Kein einrollen von 0 auf 100 in gefühlt einer Sekunde. Die ersten 20 Kilometer waren der Hammer. Es dauerte einfch bis sich der Körper auf diese Herausforderung eingestellt hatte. Und wer den Moldauradweg fährt der sollte sich klar sein, das es von Bayrisch Eisenstein bis kurz vor Prag ein erbarmungloses Auf und ab ist. Es war ein Kampf ein Kampf den inneren Schweinehunf zu überwinden, ein Kampf gegen die Höhenmeter. Es gab aber auch unfasbar schöne Abschnitte auf dieser Etappe. Kleine Dörfer und dazwischen wieder Felder, Wälder und Wiesen. Doch dann war irgendwann Schluß mit den Beinen und habe mich von der Moldau entfernt und bin dann Richung Pisek. Von dort dann mit merklich weniger Steigungen weiter nach České Budějovice. Am Ende liefen dann über 1800 hm an diesem Tag auf. In Budweis dann der gefühlte Überfall auf das Resteraunt. Essen Esssen Essen und dann ab ins Bett. Budweis ist wirklich eine Reise wert, eine wunderschöne Stadt mit vielen netten kleinen Lokalen und eine gemütliche Atmosphäre.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s